Home Vita Aktuell Veröffentlichungen Forschung Bachelor Master MUF Master CFO
Forschung
© Prof. Dr. Ursula Binder 2018
Prof. Dr. Ursula Binder
Das Thema Nachhaltigkeit ist ein großes Thema unserer Zeit. Die schonende  Nutzung begrenzter Ressourcen, die  ökonomisch erfolgreiche, aber ökolo-  gisch und sozial verträgliche Handlungs-  weise von Wirtschaftsunternehmen sind  Erfordernisse, denen wir uns stellen  müssen. Es stellt sich die Frage, wie  jeder von uns einen Beitrag zur Erfül-  lung dieser Anforderungen leisten kann.
Eine Zeile des Untertitels Nachhaltige Unternehmensführung
Initiiert durch einen Master-Studenten der  Erneuerbaren Energien (Christian Brosig)  ist das Projekt dreRAUM angelaufen. Es  handelt sich um ein interdisziplinäres,  studentisches Projekt, das an der Fach-  hochschule Köln durchgeführt wird und  von mehreren Professor(inn)en mit Lehr-  veranstaltungen, Abschlussarbeiten und  Projektarbeiten unterstützt wird.   Es geht um die Schaffung eines nachhal-  tigen Raumes zum Wohnen, Leben und  Lernen in Köln. Die Umsetzung erfolgt  durch den Umbau einer alten Fabrikhalle  im Bereich der Stadt Köln.   Zum Namen "dre:RAUM": Der vordere Teil  des Namens setzt sich aus den Adjektiven  dezentral und regenerativ zusammen und  ergibt die Drehung, die symbolisch für das  Schließen von Kreisläufen steht. Die bisherigen Akteure stammen aus den  Fakultäten Architektur, Bauingenieur-  wesen, erneuerbare Energien und Wirt-  schaftswissenschaften. Weitere Fakultäten können dazu kommen. Im Wintersemester  2014/15 lief bereits eine Lehrveranstal-  tung im Rahmen der erneuerbaren Ener-  gien, die diese Projektarbeit integriert. Im Sommersemester 2015 sind die Fakul-  tät für Architektur und die Fakultät für Wirt-  schafts- und Rechtswissenschaften hinzu-  gekommen. Das Projekt wird über weitere  Semester und Lehrveranstaltungen fortge-  führt.
Link zu dem Projekt ProfiL2 der FH Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Link zu unserer Seite für das BNE-Projekt
Im Rahmen meiner Forschungstätigkeit  habe ich ein Anforderungsprofil für  vorbildhaft nachhaltiges Wirtschaften  (auch speziell für KMU) erstellt, um  Interessierten ein Regelwerk an die  Hand zu geben, nach dem sie ein  Unternehmen auf Nachhaltigkeit prüfen  bzw. eine Neugründung von Anfang an  auf Nachhaltigkeit ausrichten können. Dieser Leitfaden ist in meinem 2013  erschienenen Buch: Nachhaltige Unter-  nehmensführung. Radikale Strategien  für intelligentes, zukunftsfähiges Wirt-  schaften veröffentlicht.
Auszeichnung des Projekts ReparaTour meets ProfiL2  als UN-Weltdekade-Projekt
Eine Zeile des Untertitels KMU (kleine und mittlere Unternehmen) SmartStart Cologne Internetseite demnächst in Controlling Journal SmartStart Cologne Youtube-Videos demnächst in Controlling Journal Forschung