Home Vita Aktuell Veröffentlichungen Forschung Bachelor Master MUF Master CFO
Praxis der betrieblichen Entscheidungsfindung
© Prof. Dr. Ursula Binder 2018
Prof. Dr. Ursula Binder
Bezeichnung des Moduls: Praxis der betrieblichen Entscheidungsfindung Ziel des Moduls: Bei vielen wirtschaftswissenschaftlichen Problemstellungen steht vor einer Entscheidungsfindung die quantitative Analyse des Sachverhaltes. Ziel der Veranstaltung ist es, die Studierenden in unterschiedlichen Fallstudien mit quantitativen Methoden als Basis einer Entscheidung vertraut zu machen. Die vorgestellten Methoden basieren dabei zum einen auf Techniken aus dem Bereich des betriebswirtschaftlichen Controllings und zum anderen auf mathematischen und statistischen Verfahren. Zusätzlich wird den Studierenden Methodenkompetenz in der EDV-technischen Umsetzung der vorgestellten Verfahren vermittelt. Inhalt des Moduls: Die Problemstellung der betrieblichen Entscheidungsfindung wird anhand von Fallstudien behandelt. Dabei werden zum einen klassische Techniken aus dem Bereich des Controllings angewendet. Zum anderen kommen mathematische und statistische Methoden zum Einsatz. Bei diesen liegen die Schwerpunkte auf der linearen Optimierung und der quantitativen Bewertung von Risikosituationen mit modernen Risikomaßen.   Art des Moduls: Pflicht Semester/Trimester: 1. Semester Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6 (4 SWS; 180 Stunden Arbeitsaufwand, bestehend aus 60 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) und 135 Stunden unabhängige Studienzeit) Name der Hochschullehrer: Prof. Dr. Knobloch und Prof. Dr. Binder (Teamteaching) Empfohlene Literaturliste: Hauke, Wolfgang; Opitz, Otto: Mathematische Unternehmensplanung, 2.Auflage Gleißner, Werner und Romeike, Frank: Risikomanagement Binder, Ursula: Schnelleinstieg Controlling, 5. Auflage 2012 Bücher zur Kostenrechnung Carstensen, Peter: Investitionsrechnung kompakt. Erichsen Jörgen u. Treuz, Jochen: Professionelles Liquiditätsmanagement Wöltje, Jörg: Betriebswirtschaftliche Formelsammlung. 6. Auflage 2012 Lehr- und Lernmethoden: Seminaristischer Unterricht Bewertungsmethoden: Klausur: 100  % max. 90 Min.